Adhäsionsverfahren mit Nebenwirkungen

Alles rund um die Landespolizei Hamburg
Forumsregeln
Hier findest du unsere Forenregeln. Vielen Dank für deren Einhaltung!
Antworten
Benutzeravatar
polizistmensch
Administrator
Beiträge: 44
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 02:49
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:
Adhäsionsverfahren mit Nebenwirkungen

Beitrag von polizistmensch » Mi 26. Sep 2018, 22:18

In Hamburg wurden Kollegen bei einem Einsatz verletzt. Zum Strafverfahren haben die Kollegen das Adhäsionsverfahren beantragt. Obwohl sie nicht einmal angehört wurden, wurde das Verfahren abschlägig beschieden, trotz Verurteilung des Täters im Strafverfahren.

Näheres zum Fall bei uns im Blog.
polizISTmensch
Administrator und Inhaber von
https://polizistmensch.de
info@polizistmensch.de

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 55
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:48
Wohnort: Bayern / NL
Kontaktdaten:
Re: Adhäsionsverfahren mit Nebenwirkungen

Beitrag von Kathrin » Do 27. Sep 2018, 17:32

Natürlich war es eine Fehlentscheidung des Richters !
Gerichte entscheiden nicht immer korrekt, das ist wohl allen klar. Wenn Richter oder Amtsträger das Recht vorsätzlich falsch anwenden und zugunsten oder zum Nachteil einer Partei entscheiden, nennt man das Rechtsbeugung.
Statistiken zu Fehlurteilen gibt es kaum. Im Internet heißt es, dass Fachleute davon ausgingen, dass bei Zivilverfahren über zehn Prozent Fehlurteile angefertigt würden und zirka 25 Prozent aller Urteile falsch seien. Das sei zum Teil auf mangelnde fachliche Kenntnisse und zum Teil sogar auf mangelnde charakterliche Eignung einiger Richter zurückzuführen.
Fazit: so sehe ich das auch !
Wenn sich niemand um dich schert, fahre verkehrt in eine Einbahnstraße. Alle werden dir zuwinken. ;)

Benutzeravatar
polizistmensch
Administrator
Beiträge: 44
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 02:49
Wohnort: Europa
Kontaktdaten:
Re: Adhäsionsverfahren mit Nebenwirkungen

Beitrag von polizistmensch » Fr 28. Sep 2018, 03:28

Auf Twitter meinte eine Person die, wie ich weiß, vom Fach ist, dass es sich nur um einen Verfahrensfehler handeln könne. Ich hoffe, dass die Kollegen Rechtsmitteln einlegen werden. Von der Gewerkschaft bekam ich dazu leider keine Informationen.
polizISTmensch
Administrator und Inhaber von
https://polizistmensch.de
info@polizistmensch.de

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 55
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:48
Wohnort: Bayern / NL
Kontaktdaten:
Re: Adhäsionsverfahren mit Nebenwirkungen

Beitrag von Kathrin » Fr 28. Sep 2018, 16:49

Also ein Verfahrensfehler ist es auf jeden Fall. Und ich hoffe auch das sie Rechtsmitteln einlegen werden, denn das darf auf keinen Fall Schule machen.
Wenn sich niemand um dich schert, fahre verkehrt in eine Einbahnstraße. Alle werden dir zuwinken. ;)


Antworten

Zurück zu „Polizei Hamburg“